Kreiskleiderspende 2019: Unterstützung für das Ronald McDonald Haus in Sankt Augustin

08.05.2019

Die Kreisspende der Kleiderstuben des Rhein-Sieg-Kreises geht in diesem Jahr an das Ronald McDonald Haus in Sankt Augustin. Die Einrichtung ermöglicht Eltern von schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen, nahe bei ihrem Kind zu wohnen und die Zeit des Krankenhausaufenthaltes so zu begleiten. Jährlich finden dort 400 Familien ein Zuhause auf Zeit.

Das Elternhaus des Ronald McDonald Hauses hat 24 Apartments sowie Gemeinschaftsraum, Küche, Spielzimmer, Bibliothek, Fernsehecke und einen Raum der Stille. In der Gemeinschaftsküche finden wöchentlich Aktionen statt: Ehrenamtliche kochen für die Eltern und laden zum gemeinsamen Essen am Abend ein. Auch die Frauen Union Sankt Augustin beteiligt sich an den Kocheinladungen und kocht jedes Jahr für Eltern und Kinder ein mehrgängiges Menü in den Sommermonaten.

Die Kreisspende der Kleiderstuben des Rhein-Sieg-Kreises gibt es seit rund zwei Jahrzehnten. Jährlich wird mit den Spenden der Kleiderstuben vor Ort in den Städten und Gemeinden ein soziales Projekt des Rhein-Sieg-Kreises finanziell unterstützt. Im vergangenen Jahr ging die Spende der Kleiderstuben an das Frauenhaus in Troisdorf, im Jahr davor an den Sozialdienst katholischer Frauen zur Unterstützung eines Hilfsprojektes für Frauen mit traumatisierenden Fluchterfahrungen.

Die Vorsitzende der Frauen Union Windeck und über 20 Jahre Leiterin der dortigen Kleiderstube, Irene Hargarten, engagiert sich seit Beginn der Kleiderstubenspende für dieses Anliegen und organisiert jährlich die Veranstaltung.